Am Samstag Nachmittag hatte der FCI wieder die Chance auf eine erneute Tabellenführung. Dafür müssen nur Osnabrück in München verlieren und unser FC 04 gewinnen.

Dass dies gegen Jena schwer werden würde, war uns von Anfang an klar; spielerisch aber auch stimmungsmäßig muss alles gegeben werden.
Leichter gesagt als getan, denn gegen mindestens 1000 Jena Fans ist es nicht leicht einen guten Support hinzulegen - vor allem, da in der eigenen Szene mit einige Mitglieder verhindert waren. Gerade als wir mit dem Support begannen, wurden wir aber auch schon wieder unterbrochen - und zwar von Steffen Wohlfarth der das 1:0 erzielte. Die FCC Spieler waren gedanklich wohl noch nicht auf dem Platz, denn dieses Tor fiel bereits nach 27 Sekunden.



Der Support unsererseits war anfangs recht ordentlich wenn auch (verständlicherweise) weniger lautstark im Vergleich mit den Thüringer Gästen. Bis zur Pause hatte sich die Stimmung auf (leider) gewohnt niedrigem Heimspiel-Niveau eingependelt.
Nach Wohlfarths zweitem Streich Anfang des zweiten Spielabschnitts, deutete alles darauf hin, dass die Schwarz-Roten einen Big-Point im Aufstiegsrennen einfahren sollten.
Nach dem erneuten Tor sangen bereits einige "2. LIGA - SCHANZER SIND DABEI". Ein kleinwenig übermütig, denn 8. Minuten darauf stand es nur noch 2:1 und Keidel's Abwehtleistung, die zu diesem Tor geführt hat, war alles andere als 2.Liga tauglich.

Die wenigen Schanzer-Fans gaben nun alles und schrien sich die Stimmbänder wund,  jedoch ohne Erfolg und so kam es wie es kommen muss: Jena glich mit dem 2:2 durch einen Freistoß in der 84. Minute aus.
Nach zuletzt vier Last-Minute-Treffern war dennoch die Hoffnung auf drei Punkte ungetrübt. Nach zwei Riesenchancen in den Schlussminuten mussten sich unsere Jungs nach gutem Kampf dennoch nur mit einem Punkt zufrieden geben. Die Partie endete ohne eine Sekunde Nachspielzeit.

Auffällig bleibt zudem die Anfälligkeit unserer Jungs bei Stanadards, die uns wieder den Sieg kostete und wieder keine komfortabele Führung über die Zeit gebracht werden konnte. Erinnerungen an Braunschweig wurden wach.
Schade...so steigt man nicht auf!

  • 01
  • 02
  • 03