Nach dem leistungsgerechten Unentschieden letze Woche in Paderborn ging es heute im Sportpark gegen den Tabellendritten aus Bochum. Wenn man an Bochum denkt, dann blieben einigen wenigen Schanzer Fans wohl die schönen Erinnerungen an den gloreichen 4:1-Auswärtserfolg aus dem Hinspiel.

So glänzend gieng  es auch heute los: Moritz Hartmann traf früh nach 53 Sekunden für unsren FCI. Unsre Schanzer dominierten die Partie nach belieben, was wohl auch daran lag,dass der VFL einen sehr schlechten Tag erwischt hatte. In der  31 Minute erhöhte Markus Karl auf 2:0. Kurz nach der Pause verhinderte Sascha Kirschstein den Anschlusstreffer durch Mirkan Aydin. Wenige Minuten später erhöhte der wieder mal überragende Stefan Leitl mit seinem 13 Saisontreffer auf 3:0.

Ab diesem Zeitpunkt war klar,dass man dieses Spiel gewinnen sollte. Bochum stellte den Support ein und das Spiel plätscherte so dahin während auf der Südtribüne der 3:0-Sieg gefeiert wurde.

Es gab an diesem Tag aber noch einige andere Dinge die positiv zu erwähen sind: Zum einen die Zuschauerzahl von 10.881, auf der man aufbauen kann, vor allem konnten diese über 10.000 Zuschauer das ein oder andere mal in den Support mit eingebaut wurden. Des Weiteren eröffnete gegen den VFL Bochum der gemeinsame Fanstand der SU und BRC, welcher einen sensationellen Einstand feierte. Danke an alle, die mitgeholfen haben und uns durch zahlreiche Spenden unterstützt haben. So kann es mit der Stimmung, dem Verein ,der Mannschaft und den Fans weitegehen. Nächste Woche 3 Punkte in Berlin !

  • ingolstadt1
  • ingolstadt2
  • ingolstadt3
  • ingolstadt4
  • ingolstadt5
  • zbochum1