Mit einigen Tagen, na gut, Wochen Abstand blicken wir noch einmal zurück auf den letzten Spieltag einer unter dem Strich erfolgreichen Vorrunde gegen den FC St. Pauli. Nachdem die Woche vor der Partie das Sicherheitspapier (wie irgendwie auch zu erwarten war) durchgewunken wurde und man auch nicht so recht wusste, wie man jetzt tun sollte, entschied jede Szene selbst, was ihre Ansicht nach die richtige Reaktion darauf war. Die Ingolstädter Szene einigte sich auf eine Fortsetzung des 12 minütigen Stimmungsboykotts, ebenso St. Pauli. Zudem verzichteten BRC und SU eine Halbzeit lang auf Tifomaterial.
Zur Stimmung müssen nicht viele Worte verloren werden. "Ganz in Ordnung" muss eigentlich genügen. St. Pauli auf der Gegenseite unterstützt durch ihre Freunde der Schickeria, lieferte eine mäßige Leistung ab. Relativ geringe Beteiligung das ganze Spiel über, das hatte man in der Vergangenheit auf jeden Fall schon mal besser gesehen.

Zum Spiel: Ein 0:0 der unterhaltsameren Art.
Die letzten Wochen und diese ständige Sicherheitspapierdebatte forderten einiges an Kraft, sodass manch einer nicht ganz so unglücklich in die Winterpause geht wie es in den letzten Spielzeiten der Fall war.

Mittlerweile juckt es einen aber schon wieder in den Fingern und die Sehnsucht nach dem Leder wird wieder größer. Wir melden uns auf jeden Fall wieder und vielleicht sehen wir uns am Montag in der Woche vor dem ersten Spiel nach der Winterpause bei der von uns organisierten Lesung mit Jonas Gabler in der Fronte '79. Nähere Infos werden folgen, verfolgt einfach weiterhin unsere Homepage oder Facebook-Seite! Erscheint zahlreich!

  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 07
  • 20
  • 21
  • 30
  • 31
  • 32